Bürgerbegehren ‚Grünflächen erhalten‘ auf der Zielgeraden – München-Liste empfiehlt Unterstützung

Die München-Liste empfiehlt allen Münchnerinnen und Münchnern, das Bürgerbegehren ‚Grünflächen erhalten‘ zu unterstützen. Es spricht sich dafür aus, dass die Stadt alles unternimmt, damit sowohl ihre im Flächennutzungsplan (Stand 24.11.2016) ausgewiesenen Allgemeinen Grünflächen, als auch ihre öffentlichen Grünanlagen (entsprechend der gültigen Grünanlagensatzung der Landeshauptstadt München, Stand 24.11.2016) erhalten bleiben und nicht weiter versiegelt werden.

Aktuell liegen über 31.000 Unterschriften vor; es wird weiter gesammelt!

Hier finden Sie Informationen und die Möglichkeit zur Unterschrift.

Eine Idee zu “Bürgerbegehren ‚Grünflächen erhalten‘ auf der Zielgeraden – München-Liste empfiehlt Unterstützung

  1. Werner Hué sagt:

    Hallo, ich bin in München 1960 geboren und entsetzt was aus dieser einst schönen Stadt geworden ist. Da fragen sich die Umlandgemeinden, warum die Münchner an den Wochenenden ins Grüne drängen. Am schlimmsten finde ich aber, dass das ganze von Rot/Grün fabriziert wird. Dann wird auch noch recht scheinheilig über schlechte Luftwerte diskutiert, die meines Erachtens durch die Pendler mit verursacht wird. Nur weil es für viele schick ist in München zu wohnen, wird hier gnadenlos jede Lücke zugebaut, damit diese Leute hier ihren Freizeitwert nutzen können und nichts weiter fabrizieren als den Mietpreis immer weiter in die Höhe zu treiben. Da wird einem schon ganz schlecht wenn man an die nächste Bundestagswahl denkt und ähnliche Koalitionen wie in München zum regieren kommen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.