München – Derzbachhof 1751

Münchens ältester Bauernhof

Das Bauernhaus von 1751 auf einer großen freien Wiese sieht aus wie ein Bauernhofmuseum. Über 250 Jahre alt und dem Untergang geweiht, außer wir engagieren uns. Wollen wir wirklich alles dem Kommerz opfern? Seit den 80er Jahren steht er leer. Jetzt wird das Areal zugebaut.

Aber es gibt Widerstand im Viertel. Wird die Baugenehmigung erteilt? Was passiert mit der eingereichten Petition?

Der Ensembleschutz des Dorfkerns von Forstenried steht im Vordergrund. Wird der dortige Bezirksausschuß diesen auch weiterhin unterstützen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.